Schlagwort-Archive: Beziehungen heilen

Vergebung - Workshop zum Thema Konfliktbewältigung und Vergebung von Schuld - Klärung und Auflösung von gegenwärtigen und vergangenen Konflikten in familiären, freundschaftlichen Beziehungen und Partnerschaften. 

Workshop am 18. Februar 2017
Beginn: 13 Uhr bis ca. 18 Uhr
Kosten: 70 Euro

Es kann in vielen Fällen schwierig sein, zu vergeben und doch ist es so wichtig für uns selbst, das zu tun. Denn alte Verletzungen und nicht geheilte Wunden halten uns im Schmerz gefangen, auch wenn wir es verdrängt haben.

Vergeben können befreit unser Herz von Schmerz und Groll und schenkt uns Freiheit zurück. Um unserer selbst willen sollten wir vergeben können. Doch auch Vergeben will gelernt sein.

Im Workshop schauen wir uns das Prinzip des Vergebens aus mehreren Ebenen an, um umfassend und tiefgehend zu vergeben und heil zu werden.

In geborgener Atmosphäre, mit Getränken und kleinen Snacks in den Pausen.

Anmeldung: Heike Marie Boschat, kontakt@zentrum-der-liebe.de, Mobil 0178-3423570

Beziehungen sind NICHT Liebe.Extra-Workshop
Beziehungen sind NICHT Liebe. Doch LIEBE sollte Teil einer Beziehung sein.

05. November 2016, 14.00 -18.00 Uhr

Es gibt viele unterschiedliche Beziehungen, so z.B. die Eltern-Kind-Beziehung, Geschäfts-beziehung, Beziehungen zu Sachdingen, Familienbeziehungen, Freundschafts-beziehungen und natürlich auch die Partnerschaftsbeziehung. Und alle haben eines gemeinsam: BEZIEHUNG. Beziehungen sind Verbindungen auf unterschiedlichen Ebenen mit entsprechenden Bedingungen. Liebe unterliegt keinen Bedingungen, Beziehungen schon. Wie sind diese Beziehungen derzeit? Wovon werden sie geprägt? Wie stellen sich diese Beziehungsgeflechte dar? Was macht diese Beziehung mit dir?

In diesem besonderen Workshop werden wir Beziehungs-Strukturen anschauen, die oftmals aus kollektiven Gedanken- und Beziehungsmustern der eigenen Familie in unserer Kindheit gewachsen sind, aber auch schon dort durch eigene Erfahrungen – meist mit Schmerz und Verletzung verbunden. Und die jetzt unsere Partnerschaften und andere Beziehungen prägen. Im Workshop lösen wir negative Bindungen, richten uns neu aus und finden zu unserem wirklichen Selbst und damit zu einer glücklichen Partnerschaft und gesunden Beziehungen.

Eine geborgene, liebevolle Atmosphäre, kleine Snacks und Getränke runden den Workshop ab.

Angebote im ZENTRUM: Glückliche Partnerschaften - Workshop, 05.11.2016, 
Beginn: 14 Uhr bis ca. 18 Uhr, Beitrag: 65 Euro

Leitung und Info: Heike Marie Boschat, Bioenergie-Therapeutin, 0178-3423570

Glückliche Partnerschaften„Zurück in eine glückliche Partnerschaft“

13. August 2016, 15.00 bis ca. 19 Uhr

Wir stehen in vielerlei Beziehungen zu anderen Menschen – ganz besonders in der eigenen Partnerschaft, in der Familie und mit unseren Kindern – aber auch im sozialen und beruflichen Umfeld, mit Freunden und Bekannten…

Wie sind diese Beziehungen derzeit? Wovon werden sie geprägt? Wie stellen sich diese Beziehungsgeflechte für uns dar?

In diesem besonderen Workshop werden wir Beziehungs-Strukturen anschauen, die oftmals aus kollektiven Gedanken- und Beziehungsmustern der eigenen Familie in unserer Kindheit gewachsen sind, aber auch schon dort durch eigene Erfahrungen – meist mit Schmerz und Verletzung verbunden. Und die jetzt unsere Partnerschaften prägen.

Wir entdecken darüber unsere eigenen Beziehungs-Wünsche, lösen negative Geflechte auf, richten uns neu aus und finden zu unserem wirklichen Selbst und damit zu einer glücklichen Partnerschaft und gesunden Beziehungen.

Eine geborgene, liebevolle Atmosphäre, kleine Snacks und Getränke runden den Workshop ab.

Glückliche Partnerschaften - Workshop, 13.08.2016,
Beginn: 15 Uhr bis ca. 19 Uhr, Beitrag: 65 Euro

Anmeldung hier (Formular bitte ausfüllen, per Mail (Foto, Scan) an kontakt@zentrum-der-liebe.de schicken, per Fax an +4932123423570 oder persönlich bei uns abgeben) oder telefonisch unter 0208-46934020

Seele-Geist-Körper

Spiritueller Nachmittag am 23. April 2016, 14 Uhr
Thema diesmal: Beziehungen der neuen Zeit

Beziehung in der heutigen Zeit verändern sich rasant. Alte Konstrukte zerbrechen, verbogene Fundamente geraten ins Schwanken... beruflich, familiär und auch in Partnerschaften...

Doch nicht immer - oder vielmehr seltener - geht es um Trennung. Nein, die Veränderung findet im Innen statt: Transformation statt Starre, Trennung, Verzweiflung...

In welcher Art Beziehung steckst du? Was verbindet dich, was beschäftigt dich, was wünscht du dir in deinen Beziehungen? Diese Themen werden uns am Samstag, 23. April 2016, ab 14 Uhr beschäftigen.

Frei werden von Alltagsgedanken… Reinigende Energien empfangen… Zu sich selbst finden… Seelenverständnis entwickeln…

Zur Veranstaltung und Anmeldung geht es hier. Anmeldung ist erforderlich.